«Damit hat niemand gerechnet»

Noch nie in der 84-jährigen Geschichte der Säntis Schwebebahn, hat eine 300 Meter breite Schneemasse das dazugehörige Hotel Säntis sowie das Personalhaus überrollt.

Die Lawine durchbricht die Scheiben des Restaurants, wo gerade Gäste weilen. Drei Menschen verletzten sich dabei leicht. Noch heute, 24 Stunden nach dem Unglück, gleicht das Hotel-Restaurant einem Trümmerfeld. Die Gäste wurden evakuiert, die Schwägalp gesperrt. Nach einem exklusiven Rundgang im zerstörten Hotel, sprach ich mit dem Geschäftsführer über die Katastrophe. Ein emotionales Gespräch: